Menü
- Hier laufen wir -

Aktuelle Wanderankündigungen

Wanderung 16.06.19 - Durch die Ebersbacher Grenzregion

Wir treffen uns am Sonntag, dem 16.06.19, um 7:30 Uhr auf dem kleinen Parkplatz hinter dem Rathaus in Großröhrsdorf. Von dort fahren wir mit den Autos zum Bahnhof Bischofswerda und nutzen weiter ab 8:17 Uhr die preiswerte und zeitsparende Zugverbindung zum Bahnhof Ebersbach/OL. Hier beginnen wir unsere Wanderung. Wir laufen über den Grenzübergang ins Böhmische nach Jirikov (Georgswalde). Vor der Brücke des Georgenwalder Baches biegen wir nach rechts auf die blaue Markierung ein und folgen ihr im Weiteren, bis wir im Wald auf den Georgenwalder Weg treffen. Diesen folgen wir bis nach Kravlostvi. Ein paar Meter Hauptstraße und es geht rechts den Berg hoch Richtung Straße Schluckenau - Rumburg, welche wir schnell nach einem Kilometer verlassen und zunächst der grünen, dann der blauen Markierung folgend, durch wunderschönen Wald wandern. An der Wegkreuzung Harta biegen wir links ab in Richtung Nove Jirikov (Neu- Georgswalde) und werden mit etwas Glück auch bald wieder am Ausgangspunkt unserer Wanderung ankommen. Diese Wanderung verläuft zu gut 70% in Wäldern und ist somit für Geist und Körper gesundheitsfördernd! Der Schwierigkeitsgrad ist eher leicht und die Strecke ca. 17 km lang. Die Verpflegung zur Mittagsrast erfolgt aus dem Rucksack. Die Rückfahrt mit der Bahn erfolgt 15:44 Uhr, so dass wir gegen 16:30 Uhr wieder zu Hause sind. Bitte bis Freitag, den 14.06.19, online oder für Mitglieder unter Tel. 035952 48999 verbindlich anmelden, da die Fahrscheine gekauft werden müssen.

Thomas Dietrich


Familienwandertag zum Stadtfest am 22.06.19

Die Mitglieder des Wandervereins Großröhrsdorf e.V. und Gäste des Stadtfestes werden recht herzlich zu einer kleinen Wanderung eingeladen. Die diesjährige Strecke führt uns in das Waldgebiet im Norden von Großröhrsdorf. Es sind ca. 9 km zu bewältigen. Wir laufen auf überwiegend befestigten Wegen, somit sind diese auch für Buggys bestens geeignet. Das Essen erfolgt aus dem Rucksack. Es ist eine kleine, leichte und gemütliche Tour für Jung und Alt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Start ist am Sonnabend, dem 22.06.19, um 10:00 Uhr vor dem Rathaus am Haupteingang. Die Rückkehr erfolgt gegen 13:00 Uhr. Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich der Wanderleiter.

Mike Unteutsch

Stadtrunde zu Unternehmervillen in Großröhrsdorf am 23.06.19

Die Mitglieder des Wandervereins Großröhrsdorf e.V. und interessierte Gäste des Stadtfestes werden herzlich zu einer Villentour durch das Stadtgebiet von Großröhrsdorf eingeladen. Start ist am Sonntag, dem 23.06.19, um 13:30 Uhr am Technischen Museum auf der Schulstr. 2. Von dort beginnen wir unseren ca. zweistündigen Spaziergang entlang bedeutender Villen unserer industriellen Zeitgeschichte. Dazu wird es unterwegs interessante Erläuterungen geben. Viele Informationen findet man auch in der Broschüre „Fabrikantenvillen erzählen Stadtgeschichte“. Auf Grund der großen Nachfrage wurde diese nochmals nachgedruckt und ist auch auf dieser Tour erhältlich. Zum Abschluss ist geplant, eine der bedeutendsten Villen von innen zu besichtigen. Die Wanderleiter freuen sich auf regen Zuspruch.

Bernd Hartmann & Holger Poitzsch


Abendwanderung am 06.07.19 - Großröhrsdorfer Kneipen Teil 2

Die Mitglieder des Wandervereins Großröhrsdorf e.V. treffen sich am Sonnabend, dem 06.07.19, um 14:30 Uhr auf dem großen Parkplatz am Rathaus zu einer gemütlichen Kneipentour ohne Einkehrmöglichkeiten. Wir wollen mal sehen oder ahnen, wo unsere Vorfahren ihr Bierchen oder den Kaffee tranken. Die Tour wird ca. 6 km lang werden. Ich versuche einige Erläuterungen zu den einzelnen zum Teil nicht mehr vorhandenen Objekten zu geben. Für die anschließende Stärkung von Leib und Seele werden Holger und seine Familie im Gasthaus „Zur grünen Wiese“ sorgen. So denke ich, wird es einen gemütlichen Ausklang geben. Es kann ein jeder mit Vortrag und Gesang dazu beitragen. Aus organisatorischem Grund bitte die Anmeldung bis Donnerstag, den 04.07.19 unter Tel. 035952 48999 oder online im Internet abgeben. Auf rege Beteiligung und gutes Wanderwetter hoffen eure Wanderleiter.

Dieter Rentsch & Holger Poitzsch